Roedern

Das Nase rödern ist eine nasale Reflextherapie.

Hierbei werden je 1 Watteträger (Wispy-Stäbchen) mit einem verdünnten ätherischen Öl getränkt und in den unteren Nasengang eingeführt, wo sie kurze Zeit belassen werden. Dadurch werden die Nasennebenhöhlen durchlüftet und es kann beim anschliessenden Trockeninhalieren eine sofortige Erleichterung im Kopf gespürt werden.

Diese Methode findet z.B. Anwendung bei:

►Sinusitis
►Allergien
►chronischen Infekten

Durch die endonasale ("innerhalb der Nase") Reflexzone kann hiermit auch der Beckenraum positiv beeinflusst werden.