Talmi-Methode

Die Talmi-Methode® rückt Bedürfnisse und Entwicklung des Menschen in den Vordergrund, Orientierungspunkte sind die individuellen Erfordernisse, Gradmesser ist der Atem.

Es ist eine Einladung zum gemeinsamen Lernprozess, um ein neues, ganzheitliches Bewusstsein zu erlangen.

Die Talmi-Methode® besteht aus einzelnen Berührungs- und Bewegungslektionen zur Verbesserung der Haltung und Körperwahrnehmung. D.h. es wird im Atemrhythmus berührt und bewegt, soweit es möglich ist.

Die Talmi-Methode® wurde von Prof. Martin Gruber aus Feldenkrais-, Rolfing- und Osteopathieelementen - ursprünglich für darstellende Künstler - entwickelt als ganzheitliche Methode zur Verbesserung der Haltung und zur Verstärkung der Präsenz. Sie hilft auch bei Schmerzzuständen, vor allem chronischer Art, sehr gut.

Geschult wird ein effizienterer, sensiblerer Umgang mit Körper, Bewegung und Atem. So können Verschleiß und Verletzungen vermieden werden, ein ganz neues Körpergefühl ohne einschränkende Blockaden/Schmerzen kann entstehen.